Tätigkeiten
Public Health – Vernetzung wichtiger Perspektiven

Public Health – Vernetzung wichtiger Perspektiven

Die Aktivitäten des Departements umfassten zahlreiche Themen der öffentlichen Gesundheit. Diese wiesen starke Wechselwirkungen mit der klinischen Tätigkeit auf. Die Arbeiten beinhalteten Aktuelles wie die COVID-19-Pandemie, die Versorgungssicherheit (Impfstoffe, Medikamente, Medizinalprodukte) sowie die Führung der Geschäftsstelle Allianz Gesundheitskompetenz. Mit der Initiierung des nationalen Projekts PEPra (Prävention mit Evidenz in der Praxis) im Rahmen der NCD-Strategie wurde auch ein wichtiges strategisches Ziel erreicht. Ebenso wichtig war und ist der fachliche Einbezug und Positionsbezug, mitunter auch die Zusammenarbeit in ausgewählten Strategien des Bundes im Bereich öffentliche Gesundheit (NOSO, Antibiotikaresistenzen, Impfen, NCD usw.). Hinzu kommen verschiedene weitere Tätigkeiten, wie zum Beispiel die Mitarbeit bei Veröffentlichungen wie dem Praxisleitfaden Gesundheitskompetenz.

Unser Departement arbeitet in allen Themen darauf hin, die Ärztinnen und Ärzte im Public-Health-Bereich verstärkt zu positionieren, die Bedeutung der Interprofessionalität zu unterstreichen und das Wohl der Patientinnen und Patienten ins Zentrum zu stellen. In diesem Zusammenhang ist es auch sinnvoll, dass der Bereich MPA dem Departement fachlich zugeteilt ist. Hier werden neben essenziellen Alltagsdienstleistungen für unsere Mitglieder in mehreren Kommissionen auch Folgearbeiten im Rahmen der Bildungsrevision MPA EFZ geleistet. Der Team-Ansatz wird inskünftig eine wegweisende Rolle in der Begleitung und Behandlung von Patientinnen und Patienten in der Arztpraxis einnehmen.

2020 war das Departement Public Health aufgrund der COVID-19-Pandemie besonders stark gefordert. Nicht nur der ständige Austausch mit den Behörden, sondern auch die fachliche Unterstützung, wie beispielsweise die Erstellung des Schutzkonzeptes der FMH zum Betrieb von Arztpraxen sowie die Beantwortung zahlreicher Anfragen von Mitgliedern und Ärzteorganisationen, waren wichtige Tätigkeiten. In diesem Zusammenhang zeigte sich einmal mehr, wie wichtig die interdepartementale Zusammenarbeit ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

FMH Generalsekretariat
Nussbaumstrasse 29, Postfach
3000 Bern 16

Tel. 031 359 11 11
info

Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Social Media

     
© 2021, FMH Swiss Medical Association